Sprache
 

22. Sparkasse Kraichgau-Lauf 

Wettbewerbe

Halbmarathon (21km) 47 Tln. angemeldet Verfügbar

10 Kilometer (10km) 36 Tln. angemeldet Verfügbar

Walking (10km) 11 Tln. angemeldet Verfügbar

5 km (5km) 4 Tln. angemeldet Verfügbar

Ausschreibung

22. Sparkasse Lauf Kraichgau

Anmeldungen / Organisation

SV Rohrbach/S.-Lauf & Walking
Michael Czink
Am Hohenstein 31 A
74889 Sinsheim

Fax: 0 72 61- 97 37 81
Internet: www.kraichgau-lauf.de

Auskünfte erteilen:
Gudrun Knierim   Tel. 07261 – 1 22 66
Thomas Buttendorf  Tel. 07261 – 1 37 03

 

Startgebühren

Startgebühren Läufer/innen

  • 21 km   -   20,- €  (Jgdl. ab Jg. 2004 u. jünger -  8,- €)
  • 10 km   -   15,- €  (Jgdl. ab Jg. 2004 u. jünger -  6,- €)
  • 5 km   -     7,- €    (Jgdl. ab Jg. 2004 u. jünger - 5,- €)

NEU - Bitte beachten! In diesem jahr fallen keine Gebühren für Leihchips an. Die Zeitmessung erfolgt über ein neues bereitgestelltes Einwegtransponder-System. Der Champion-Chip wird nicht unterstützt und kann nicht verwendet werden. Der Transponder ist mit dem Startgeld bezahlt und wird mit der Startnummer ausgegeben.

Startgebühren Walker/innen

  • 10 km Walking   -   10,- € (Jgdl. ab Jg. 2004 u. jünger -  5,- €)

Bitte beachten! Beim Walking findet keine Alters- und Platzierungswertung statt. Teilnehmer/innen erhalten Urkunde mit zurückgelegter Zeit über Internetseite.

Offizieller Anmeldeschluss:
Do. 23. Sept. 2021

Nachmeldungen:
Sa. 25. Sept. 2021 von 14 - 17 Uhr (SVR-Sportgelände)

Am Wettkampftag sind keine Nachmeldungen mehr möglich!
Änderungen vorbehalten!

 

Zahlungsmodalitäten 2021

Die Zahlungsabwicklung der Startgelder erfolgt über unser Online-Anmeldeportal:

  • Die Anmeldegebühren ziehen wir als SEPA-Lastschrift, zeitnah nach ihrer Anmeldung über unser Anmeldeportal ein. Wegen der unsicheren Lage und eventueller Anforderungen können in diesem Jahr die Startplätze nur online gebucht werden. ( .... siehe Rubrik Anmeldung).

  • Anmeldebestätigung - Mit der Online-Anmeldung erhalten Sie unmittelbar nach Abschluss des Anmeldevorgangs eine Bestätigung per E-Mail. Eine weitere Anmeldebestätigung wird nicht versendet. Bitte kontrollieren Sie die Anmeldedaten anhand der online abrufbaren Teilnehmerlisten. Die Teilnehmer sind für die Richtigkeit der Daten eigenverantwortlich.

  • Rückbuchungskosten durch fehlerhafte Angaben gehen zu Lasten des Teilnehmers. Es besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Startgebühr, wenn der Teilnehmer/in zum Sparkasse Kraichgau-Lauf nicht antritt.

  • Muss die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie oder behördlicher Auflagen, doch kurzfristig abgesagt werden, wird die Startgebühr unter Einbehaltung einer Bearbeitungsgebühr von 5,- Euro zurück erstattet.

  • Nachmeldungen sind nur am Samstag, den 25.9.2021 von 14.00 - 17.00 Uhr möglich. Am Wettkampftag sind keine Nachmeldungen vorort mehr möglich.

  • Die Startgebühr ist spätestens bei Aushändigung der Startnummer zu bezahlen. In der Startgebühr sind €  0,50 Verbandsabgabe für genehmigte Volksläufe des DLV enthalten.

Die Zahlungsabwicklung führt in unserem Auftrag die Firma de-timing GmbH durch.

Zeitmessung (NEU)

NEU mit Einwegtransponder-System

Die Zeitmessung erfolgt ausschließlich über ein neues Einwegtransponder-System. Dieses kommt bei allen Läufen, sowie auch beim Walking zum Einsatz.

Ohne Einwegtransponder und ohne korrekte Anbringung ist kein Start und keine Zeitnahme möglich. Der Champion-Chip wird nicht unterstützt und kann nicht verwendet werden. Der transponder ist mit dem Startgeld bezahlt und wird mit der Startnummer ausgegeben.

Für Fragen  steht Ihnen die Firma:

de-timing GmbH
Brunckstr. 3
67105 Schifferstadt
Tel. +49 6235 455 7002
info@de-timing.de
www.de-timing.de                            

gerne zur Verfügung.

Durchführungsbestimmungen / Haftungsausschluss

Mit der Teilnahme am Sparkasse Kraichgau-Lauf erkennt der Teilnehmer den Haftungsausschluss des Veranstalters, der Sponsoren und der Kommunen und Behörden für Personen- und Sachschäden jeder Art an. Eine Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Diebstähle und sonstige Schäden.

Die Strecke wird vom Deutschen Roten Kreuz überwacht und ärztlich betreut. Die eingesetzten Ärzte sind berechtigt, Läufer mit Anzeichen von Verletzungen und Überanstrengungen aus dem Rennen zu nehmen. Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko. Mit dem Empfang der Startnummer erklärt der Teilnehmer, dass er körperlich gesund ist, bei einer Krankenkasse versichert ist, sowie einen ausreichenden Trainingszustand für diesen Wettbewerb besitzt.

Bei der Veranstaltung kommt es zur Speicherung der von dem Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten. Diese Speicherung und Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten.

Ferner ist der Teilnehmer/in damit einverstanden, dass die in seiner Anmeldung gemachten Daten (inkl. E-Mail-Adressen) und die von ihm gemachten Fotos, Filmaufnahmen, usw., ohne Vergütungsansprüche seinerseits, genutzt und gespeichert werden dürfen. Die angegebene E-Mail-Adresse darf für den Veranstalter zur Kommunikation im Rahmen des Kraichgau-Laufes verwendet werden. Eine Weitergabe von Ergebnissen erfolgt an den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV). Zu Ihren Widerrufs- und Widerspruchsrechten verweisen wir auf die Datenschutzhinweise des Hauptvereins unter: www.sv1927rohrbach.de sowie am Veranstaltungstag ausgehängte Teilnahmebedingungen und die Bedingungen des Anmeldeportals.

Die Veranstaltung wird nach den geltenden Regelungen des Deutschen Leichtathletik Verbandes durchgeführt. Mit der Anmeldung zu unserer Veranstaltungen bestätigt der/die Teilnehmer/in, dass dessen Ethik-Code, die Internationalen Wettkampfregeln und die DLV-Werberechtlinien anerkannt werden. Ein genereller Anspruch zur Teilnahme besteht nicht. Der Veranstalter behält sich die Zulassung zur Teilnahme im Einzelfall vor. Bei der Teilnahme von Minderjährigen sind deren gesetzliche Vertreter entsprechend zu informieren.

Aufgrund negativer Erfahrungen in den letzten Jahren und der eigenen Sicherheit geschuldet, ist das Hören von Musik über Kopfhörer oder Ohrstöpsel während des Laufes bei Gehörbeeinträchtigung und fehlender Wahrnehmung von Geräuschen, verboten.

Bei Nichtantritt, Ausfall der Veranstaltung oder Unterbrechung durch höhere Gewalt hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung des Organisationsbeitrages. Der Veranstalter behält sich vor, beim Vorliegen extremer Witterungsverhältnisse entsprechende Streckenlängen zum Schutz der Starter/innen zu kürzen oder andere Modifizierungen vorzunehmen. Ansprüche aller Art können hieraus nicht geltend gemacht werden.

Siehe auch Datenschutzerklärungen des Veranstalters auf www.kraichgau-lauf.de/kl-infos/aussschreibung